4 Gründe, wieso du dir „Dunkelgrün fast schwarz“ in deiner Lieblingsbuchhandlung vormerken solltest

Manche Bücher haben einen festen Erscheinungstermin, der vom Verlag rechtzeitig bekanntgegeben wird und der zwingend einzuhalten ist. Das gilt nicht nur für den Verkauf, sondern auch für Buchbesprechungen, die erst ab dem besagten Tag veröffentlicht werden dürfen. Nun ist es aber so, dass ich die große Ehre und das noch größere Glück hatte, ein bestimmtes Buch vorab zu lesen. Hinzukommt, dass ich mich auf der Stelle in eben dieses Buch verliebt habe, aber natürlich nicht mehr verraten darf. Es erscheint nämlich erst im März und ist damit Teil des Frühjahrsprogramms der Frankfurter Verlagsanstalt. Aus diesem Grund erwartet dich hier auch noch keine ausführliche Rezension. Die folgt noch zum richtigen Zeitpunkt, in wenigen Wochen.

Ich möchte es mir aber nicht nehmen lassen und dir vier Gründe nennen, die förmlich danach schreien, dass du dir Dunkelgrün fast schwarz jetzt sofort und auf der Stelle in deiner Lieblingsbuchhandlung vormerken solltest. Vier Gründe, wieso an dieser Neuerscheinung kein Weg vorbeiführt. Vier Gründe, wieso du diese einschneidende und intensive Geschichte nicht verpassen darfst.

  1. Ich weiß. Es kommt auf die inneren Werte an, auch bei Büchern. In diesem Fall ist es aber auch das Äußere, das eine unschlagbare Wirkung ausstrahlt. Die grünen Farne, die scheinbar von der Dunkelheit verschluckt werden. Ein strahlendes Grün, das immer mehr von Schatten überlagert wird und ins Dunkle abdriftet. All das ist nicht bloß ein reiner Blickfang, sondern es schmiegt sich knallhart an den treffenden Buchtitel und die Handlung an.
  2. Den bissigen, oft herrlich ironischen und sarkastischen Humor der Autorin Mareike Fallwickl weiß ich schon seit Langem sehr zu schätzen. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, spricht aus, was ihr durch den Kopf geht und trifft damit den Kern der Wahrheit. Eine starke und ungemein sympathische Frau!
  3. Auf ihrem Literaturblog Bücherwurmloch kannst du dir einen ersten Vorgeschmack abholen. Neben allen anderen Artikeln, die durchweg großartig und lesenswert sind, erfährst du in ihrem Text Fuck you, fear! Der Weg, den ich gegangen bin, und warum 2018 so ein wichtiges Jahr für mich wird ein bisschen mehr zur Vorgeschichte des Romans und vor allem auch über sie als Person, Autorin und Leserin. Wenn dir das, was du dort liest, gefällt und dich ihre Art zu schreiben neugierig macht, dann wirst du Dunkelgrün fast schwarz sowieso lieben!
  4. Zwei Männer, die sich zufällig als Kleinkinder anfreunden. Eine Frau, die irgendwann gegen Ende der Schulzeit zu dieser Freundschaft dazu stößt. Drei Menschen, die eigentlich grundverschieden sind und überhaupt nicht zusammen passen, die aber durch einen Faden miteinander verbunden sind. Eine Verbindung, die mit Worten kaum zu beschreiben oder zu benennen ist. Der perfekte Stoff für eine Geschichte, die dich zuerst am Hals und dann im Herzen packt und dich anschließend nicht mehr loslässt.

Titel: Dunkelgrün fast schwarz
Autorin: Mareike Fallwickl
Erscheinungstermin: 5. März 2018
Mehr Infos im Frühjahrsprogramm der Frankfurter Verlagsanstalt.
Hier kaufe ich meine Bücher:
Buchhandlung Wolf in Bruchsal

Hierbei handelt es sich um keine Affiliate Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.